Organisation des Elektrizitätswerk Göschenen


Das Elektrizitätswerk Göschenen (EWG) steht im Besitz der Gemeinde Göschenen. Seine zwei Produktionsanlagen - die Zentrale Unterdorf und das KWKW Sagibach - sind an die Kraftwerk Göschenen AG verpachtet, die für Betrieb und Unterhalt dieser Anlagen zuständig ist. Durch den Bau des Göscheneralp-Stausees wurde dem damaligen EWG massiv Wasser entzogen. Dieser Produktionsverlust wird durch eine Ersatz-Energielieferung durch die Kraftwerk Göschenen AG ausgeglichen.

Die Rechnungsführung und der Versand der Stromrechnung erfolgt durch die Gemeindeverwaltung Göschenen. Das Stromnetz der Gemeinde, die öffentliche Beleuchtung, die Logistik der Stromzähler und die Aufsicht über die Elektrokontrolle liegen im Aufgabenbereich des fünfköpfigen Verwaltungsrat des EWG. Dieser betreut auch die werkeigenen Liegenschaften, wie die Liegenschaft Altenge (Haus und Stall), das Kühlhaus und die beiden Produktionsstandorte Zentrale Unterdorf und KWKW Sagibach. Seit März 2019 erhält der Verwaltungsrat tatkräftige Unterstützung durch den neu gewählten Geschäftsleiter, der vor allem operative Aufgaben übernommen hat. 

Im Zusammenhang mit dem Bau des zweiten Gotthard-Strassentunnels und der Betriebsaufnahme des neuen Holzheizwerks wurde ein Wärmeverbund in der Gemeinde Göschenen zum Thema. Das EWG erhielt im Mai 2019 von den StimmbürgerInnen einen Kredit für die Planung und Realisierung dieses ambitiösen Projekts. 


  

Verwaltung

Elektrizitätswerk Göschenen
Göscheneralpstrasse 2
6487 Göschenen

Tel: +41 41 885 13 89
Fax: +41 41 885 01 89
kontakt@ew-goeschenen.ch